Controwl

Controwl ist ein Service, den ich meinen Kunden sehr günstig anbiete.

Wie du wahrscheinlich weißt, ist WordPress das am meisten verbreitete System, um Webseiten zu erstellen. Ungefähr 1/3 aller Webseiten weltweit laufen inzwischen mit diesem Content Management System. Als CMS hat WordPress viele Möglichkeiten – und damit gibt es auch viele Einfallstore für mögliche Bedrohungen. Die Wahrscheinlichkeit, dass deine Webseite Ziel eines ernsthaften Angriffs wird, ist zwar gering – aber automatische Programme durchsuchen permanent das Internet und versuchen mit einfachsten Mitteln, Zugriff auf deine Seite zu bekommen. Das ist ein Fakt. Meistens dürfte hier nichts passieren, du musst dir also keine Gedanken machen – aber es ist besser, wenn man nicht völlig unvorbereitet ist.

Dafür empfehle ich als Grundlage immer zunächst ein gutes Hosting, SSL-Verschlüsselung (häufig gratis beim Hosting inklusive), qualitativ hochwertige Vorlagen und Erweiterungen, nur das Notwendige an Erweiterungen/Plugins verwenden und regelmäßige Updates und Backups.

Als Webseitenbetreiber bist du auch verpflichtet, deine Seite aktuell zu halten, da du für mögliche Schäden deiner Webseitenbesucher nach dem Besuch deiner Seite (sie haben sich einen Virus eingefangen, weil deine Seite schlampig gewartet wurde) gegebenenfalls haftbar bist.

Diese beiden Probleme löst du mit Controwl.

Controwl aktualisiert mindestens täglich deine Plugins, Themes und den WordPress Core. Außerdem können im Rahmen des Controwl-Service Firewalls und Sicherheitslösungen auf deiner Seite aktiviert werden und auch eine zusätzliche Backup Lösung.

Brauchst du Controwl zwingend?

Nein.

WordPress bietet inzwischen auch automatische Updates an (aber du bekommst jedesmal eine E-Mail in dein Postfach) und wenn du SSL-Schutz und ein sicheres Passwort hast und keine schlampig programmierten oder illegal gekauften Plugins verwendest, müsstest du auch recht sicher sein; ich würde aber trotzdem eine Firewall empfehlen. Die meisten Sicherheitsplugins wähnen einen nämlich nur in trügerischer Sicherheit.

Backups macht dein Webhosting Anbieter ebenfalls regelmäßig. Also du brauchst für diese Punkte nicht zwingend den Controwl Service.

Aber:

Controwl ist komfortabel. Alles ist aktuell ohne störende Benachrichtigungen. Und gerade wenn du mehr als eine Webseite hast, ist das regelmäßige Einloggen in jede einzelne Installation doch recht lästig. Rechne deine Zeit mal gegen die Kosten für den Controwl Updateservice. Besonders, da nicht alle Erweiterungen die automatischen Updates unterstützen. In diesen Fällen ist Controwl eine echte Arbeitserleichterung.

Darüber hinaus bekommst du